Kastanien-Risotto mit Kräutern und Pilzen

Kastanien-Risotto mit Kräutern und Pilzen

Für 4 Personen
ZUBEREITEN: ca. 45 Minuten

Zutaten
– 2 EL Olivenöl
– 1 Zwiebel
– 200 g Risottoreis
– 1 dl Weisswein
– 1 Kräutersträusschen,
z.B. Salbei, Rosmarin, Thymian, gehackt
– 8 dl bis 1 l heisse Gemüsebrühe
– 200 g gekochte Kastanien aus dem Glas
oder 200 g tiefgekühlte Kastanien
– 1 dl Rahm
– Fein gehackte glattblättrige Petersilie
– Sbrinz AOP, gerieben
– Frisch gemahlener Pfeffer, nach Belieben
– Olivenöl zum Beträufeln
– 2 EL Olivenöl
– 300 g Pilze, je nach Saison
– Meersalz
– Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
1 Zwiebel schälen und fein hacken, im mässig warmen Olivenöl dünsten, Reis zufügen und glasig werden lassen. Weisswein und die Kräuter zugeben, nach und nach heisse Gemüsebrühe zugeben, immer wieder einkochen lassen.
Die Garzeit beträgt etwa 20 Minuten. Der Reis soll noch Biss haben. Die gekochten Kastanien die letzten 5 Minuten mitkochen. Tiefgekühlte Kastanien 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. Die Kastanien dürfen ohne Weiteres zerfallen.
Risotto mit Rahm verfeinern und diesen ein wenig einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Petersilie und Sbrinz bestreuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen, nach Belieben mit einigen Tropfen Olivenöl abrunden.
2 Pilze mit trockenem Tuch abreiben, je nach Grösse halbieren, vierteln oder in Streifen schneiden, im Olivenöl braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Risotto streuen, nach Belieben mit wenig Käse bestreut servieren.