Ein qualitativ hochwertiger Käse aus erstklassiger Milch. Die natürlichste Sache der Welt!


Sbrinz gibt es seit dem 13. Jahrhundert. Im Jahr 1530 taucht er das erste Mal in historischen Schriften auf. Noch heute wird der Käse produziert wie anno dazumal: aus einwandfreier, frischer Rohmilch. Dies aus gutem Grund:  Ein qualitativ hochstehendes Produkt verlangt auch erstklassige Rohstoffe. Diese Naturbelassenheit zeichnet Sbrinz aus – von den Lieferanten, den Sbrinz-Kühen, welche nur Gras und Heu fressen – bis hin zum Käse, welcher keine Zusatzstoffe enthält und frei von Laktose ist. Die strengen Produktionsanforderungen für den Käse sind im AOP-Pflichtenheft festgehalten. Von A bis Z – die natürlichste Sache der Welt!